Frauen Fitness Power

#scheissaufchillen

Liebe Ladies, liebe alle,

erinnert Ihr Euch an meine Anfänge? Als Blogger und „Sportler“?
(Ich schreibe das „Sportler“ nach wie vor in Anführungszeichen, weil ich mich nicht so fühle. Meistens fühle ich mich nicht mal sportlich. Aber das ist ein anderes Thema. Wahrscheinlich eines für meinen Shrink 😀 )

Jedenfalls habe ich zu der Zeit noch alle Workouts zuhause gemacht.
Viele meiner Kunden starten auch erst mal daheim. Da geht es dann im Vorfeld nicht nur um einen persönlichen Trainingsplan den ich erstellen darf, sondern auch um das Thema „was brauche ich?“.

 

In diesem Artikel schreibe ich Euch mal, was meines Erachtens die wichtigsten Basics sind.
Und das in 3 Varianten.

 

A) Absolute Basics
Yoga- oder Fitnessmatte, 1,5cm (eine nicht so ganz dünne, denn das kann manchmal unangenehm sein, bei #kugelbauch zum Beispiel 😉 )
Funktionelle Kleidung – dazu gehören auf jeden Fall Sportschuhe mit einer nicht so steifen Sohle und eventuell Sport-Leggins und ein Sport-Shirt. Aber im Grunde ist auch das schon nicht mehr zwingend notwendig.
Mit
– Matte,
– Schuhen und
– Handtuch
seid Ihr auf jeden Fall schon mal startklar.

B) Grundausstattung „Advanced“
Wenn man nicht ganz so spartanisch unterwegs sein möchte, ist eine
– Grundausstattung Sportswear
schon hilfreich. Ich mag im Training gerne Tights und ärmellose Shirts. Was die Marke angeht bin ich leidenschaftslos, das muss jedem einfach gefallen, passen und angenehm auf der Haut sein.
Dann ist ein
– stabiler Stuhl oder noch besser eine Bank
hilfreich. Für StepUps oder auch diverse Kurzhantel-Übungen, Dips, etc.
Meine war anfangs von IKEA.  Eine Gartenbank. Sowas gibt es aber auch – in professionell – zum Beispiel bei www.gorillasports.de (ich würde für den Anfang eine Flachbank empfehlen).
Und natürlich
– Hanteln!
Meine ersten waren 2 Kilo leicht. Ganz stolz habe ich das Paar aus dem örtlichen Sportgeschäft nach Hause gebracht. Heute dienen die eher als Briefbeschwerer 😉 Aber die waren ein guter Anfang, denn sie waren ein ANFANG!
Meinen Kunden empfehle ich immer einen Koffer mit verstellbaren Hanteln. Der ist gut auch unter dem Sofa verstaubar und es steht nicht irgendwo ein Turm mit Eisen herum.
Sowas wie hier zum Beispiel https://www.gorillasports.de/kurzhantelset-20-kg-koffer

– Ein Trainingsband als Loop. (Ich persönlich muss immer darauf achten dass sie latexfrei sind.) Auch hier macht ein Set mit verschiedenen Stärken Sinn)


– und 2 Igelbälle

 

C) Vollausstattung
Hier sind nach oben natürlich keine Grenzen gesetzt. Jetzt auf der FIBO gab es wieder die tollsten Sachen zu sehen. Zum Beispiel Power Racks für zuhause. Ich brauche das alles nicht. Aber anschauen könnt Ihr das auch bei Gorillasports.
Wasserflasche und Bluetooth-Kopfhörer sind noch „nice to have“. Und wer sich zuhause so richtig austoben will, kann sich natürlich ein „echtes Home Gym“ einrichten.

Cardio-Geräte w

ürde man in meinem Home-Gym nicht finden!!
Dafür geht es nach draußen. Immer. Dann sind Sauerstoff- und Vitamin-D-Mangel schon mal ausgeschlossen.

Jetzt wisst Ihr Bescheid 😉

Wer sich noch im Bootcamp anmelden möchte, sollte mir bitte dringend sehr bald eine Email schreiben an isa@frauenfitnesspower.de

Nähere Infos findet Ihr hier: Bikini-Booster-Bootcamp

Was Ihr dafür genau braucht, erfahrt Ihr bei der Anmeldung.

Ich war heute schon draußen – bei den schönen Wetter. Ich hoffe Ihr macht das auf jeden Fall auch noch!

 

Sonnige Grüße und
#scheissaufchillen

 

Eure Isa***

 

PS: Danke an dieser Stelle an Gorilla Sports für die Zusammenarbeit und die Nutzungsmöglichkeit der Bilder.

PPS: Ich habe einen Selbstauslöser und einen Selfie-Stick mit Stativ!! Juhuuu. #experiementier #lach #spassmusssein
Danke liebe Cindy von runfurther.de für den Tipp. Ich hab zwar selber auch einen Instagram-Account, aber von nix ne Ahnung 😀
Super preaktisch das Ding. Heute Morgen hatte ich es natürlich gleich schon mal NICHT dabei… #öhm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: