Frauen Fitness Power

#scheissaufchillen

Ihr Lieben,
liebe Ladies, liebe Freunde, liebe Kollegen, liebe Traurigen und Besorgten,

meine „Weihnachtspost“ an Euch sollte eigentlich anders aussehen. Mit roter Zipfelmütze, ein bisschen Rumturnen und einem Preview für den Januar
(in dem es ein Bikini-Booster-Neujahrs-KickOff-Superfood-Farbenfroh-IchDetoxMichSelber-Winterzauber-Special geben wird *kommt am 8.1.).

 

Aber: nun ist es – auch etwas früher als geplant – etwas anderes geworden:

 

Dr. Daniele Ganser sagt:

„…ich habe den Eindruck,

dass gerade Menschen, die viel in der Natur sind, die sich gesund ernähren, die friedlich im Umgang sind, am besten durch diese verrückten Zeiten durchkommen“

 

 

Was dieser Mann sagt, wird ein Teil dessen sein, was in meinem Buch Anfang 2017 zu finden sein wird. Darin geht es vordergründig ums schlank sein, gesund sein, fit sein…aber auch ums friedfertig und im Reinen sein. Zuallererst einmal mit sich selbst.

Gesundheit, Kraft und Frieden beginnt in uns.

 

Ich bin kein Wissenschaftler oder Friedensforscher, kein Esoteriker oder Superman,

aber genau das ist es, was ich in den letzten Jahren und vor allem den letzten Monaten selber erfahren habe:
Das was wir an Energie hineinstecken, bekommen wir auch wieder zurück.

Angefangen bei der etwas abgedroschenen Floskel „Du bist was Du isst„, über „think positive“, bis hin zu großen Gruppen, auch hier auf Facebook, die alle sehr „flauschig“ miteinander umgehen (wie zum Beispiel unsere frauenfitnesspower-Gruppe). Es funktioniert!
„Das was wir fokussieren wird immer wieder auftauchen und sich x-fach replizieren.“

Die Algorithmen, die wir im Netz bedienen, werden uns immer wieder auf den Schirm geholt.
Ob uns das glücklich macht oder depressiv können wir selber beeinflussen.

 

Gestern ist mir eine tolle Übung begegnet. Sie hat ihren Ursprung in der Tiefenpsychologie. Man kann sie albern finden, oder respektieren und vor allem aber selber ausprobieren:

 

Wir beobachten den eigenen Atem.

Atmen ein,
und mit dem Einatmen lassen wir alle Böse und alle Ängste in uns hinein.

Wir sehen sie uns an.

Und entscheiden dann, sie loszulassen.

Weil wir den Willen haben, und die Stärke, uns von unseren Ängsten zu trennen.

Mit dem Ausatmen lassen wir sie los. Und schicken sie davon.

 

Das geht natürlich nicht mit einem einzigen „Schnauferer“ (wie wir in Bayern sagen).
Atmen, ist ja keine einmalige Sache 😉
Das ist ein immerwährender Prozess.

 

Was mich angeht:

Ich bin viel in der Natur.
Ich ziehe das dem Fernsehen und Social Media nach der Arbeit vor.
Es tut mir vor allem auch viel besser.

Luft. Kälte. Wärme. Hitze. Wind. Duft. Schönheit. Sogar an grauen Tagen…

Ich ernähre mich gesund,
weil ich gelernt habe, dass es mir besser geht, wenn ich meine Zellen mit „Super betanke“ statt mit „Normal“.

Das war nicht immer so. Ich kenne Zeiten in meinem Leben, in denen mich Angst, Depressionen und Krankheit sehr bestimmt haben.

Das hat sich verändert.

Wie mir der Weg zu mir und meiner Energie gelungen ist, teile ich ja hier jeden Tag mit Euch. Untermauert mit Fachwissen und so viel Motivation und Mut wie ich aufbringen kann um jeden einzelnen von Euch „anzustecken“.

 

Gesundheit, Kraft und Frieden entsteht in uns. Von innen.

Wie ein Baum, der aus einem Samen wächst. Je besser wir ihn pflegen (Bewegung) und „gießen“ (Ernährung), desto größer und stärker kann er werden.

Dafür brauchen wir nicht mehr, als das, was uns die Natur zur Verfügung stellt.
Lasst uns gemeinsam weitermachen.

2017 und darüber hinaus.
Mit gutem Essen. Sport und Bewegung. Respekt und Motivation. Liebe und Leidenschaft.

 

Mit diesen Gedanken wünsche ich Euch und Euren Lieben eine friedvolle Zeit im Herzen,
und viel Mut und Kraft für das neue Jahr, was auch immer Ihr erreichen wollt.

Eure Isa***

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: