Frauen Fitness Power

#scheissaufchillen

Liebe Ladies,

veranlasst durch meine eigene Inkonsequenz, den bevorstehenden Urlaub und so viel Feedback von ähnlich genussorientierten Ladies wie mich, habe ich vor ein paar Tagen mal eine optimale Booster-Diätwoche für „Anna-Durschnittsverbraucher“ berechnet.
So gut das eben geht.
1.400 kcal.
40% Kohlenhydrate
40% Eiweiß
20% Fett

Ja ich weiß, dass sind relativ wenige Kalorien, aber für eine Woche geht das schon mal, wenn Ballaststoffe und Mikronährstoffe stimmen.

In diese Makro-Verteilung hab ich dann Lebensmittel hinein getrackt.

Und dann überlegt, was man daraus kochen könnte.

Ergebnis:

Die Bikini-Booster Summer-Special Woche (Wer mag kann sie sich in meinem brandneuen – noch längst nicht vollständigen – Onlineshop direkt bestellen und downloaden www.frauenfitnesspower-shop.de)

 

Um auf der sicheren Seite zu sein, was Probanden angeht, hab ich kurzentschlossen nicht nur 10 Testerinnen aus der frauenfitnesspower-Seite ausgelost, sondern auch noch „meine Spartan-Ladies“ mit ins Boot geholt.
Ein exzellent niedlicher Hühnerhaufen, der in den letzten Tagen fast den Speicher meines Handys gesprengt hat.

Meine Erkenntnis aus den Chat-Gesprächen:

– wir haben schon Angst zu verhungern, bevor wir überhaupt wissen worum es geht
– wir denken wenn da steht „mindestens 3 Liter Wasser oder Tee trinken“ uns nehme jemand den Kaffee weg (obwohl davon gar nichts im Plan steht!)

– wir denken „ohne Fernsehen geht nicht“
– wir denken nur noch ans Essen (das ist wie mit den rosa Elefanten 😉 )

– wir denken wir haben Kreislauf-Probleme weil die Kohlenhydrate fehlen (was in vielen Fällen nur psychosomatisch ist, die sind nämlich ausreichend vorhanden, nur eben nicht als Spaghetti)

 

Dieses ewige Gewusel und Gejammer um das Thema HUNGER (wohl gemerkt noch VOR!!!!! dem ersten Tag!!!), nahm ein schlagartig, jähes Ende, als ich folgenden Vorschlag gemacht habe:

Statt andauernd ans Essen zu denken: denkt doch mal an SEX! 🙂

❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Das sickerte einen Moment…wenn auch nur ein paar Minuten…durch die charmanten Köpfe von 18 liebgewonnenen Hühnern und einem Hahn (ein hartgesottener Prinz in unserer Chat-Gruppe).

Wie oft man eigentlich das Thema Hunger oder Essen im Kopf hat. Völlig ohne Not! Wochenlang könnten die meisten von uns leben, ohne etwas zu essen ;).

Na und dann? Dann war die Freude groß. Naja, bei den Singles nicht so.

Aber statt hungrig, waren nun alle „hasig“.

Fühlt sich eindeutig besser an.

Finde ich.

Ihr auch?

 

Ich hab noch nicht jedes Feedback ausgewertet, aber hier mal die ersten, unzensierten, die mich per Mail oder Chat oder persönlicher Nachricht erreicht haben. Es sind ganz besonders wunderbare dabei, die mich sehr in meiner Arbeit und meiner Begeisterung für gesunde Ernährung bestärken. Ich hätte vor gar nicht allzu langer Zeit selber nie für möglich gehalten, was möglich ist.

#scheissaufchillen

Eure Isa***

 

Pavla, 45 Jahre, sehr sportlich, -2,1 kg

(…) Insgesamt supi gelaufen! Insgesamt esse ich im Alltag zu viel Obst. Wird a jetzt reduziert (…)

 

Tatjana, 40 Jahre, Läuferin, -0,7 kg

(…) Die Woche war genial. Dein Plan war sooo super, einfach perfekt. Ich glaube, es hat jeder schon alles gesagt und ich kann mich allen Lobeshymnen nur anschließen. Für mich war ja das Abnehmen gar nicht wichtig, weshalb ich auch nie Diäten o.ä. mache. Ich mache ja relativ viel Ausdauersport, und da merke ich zu wenig Essen immer ganz schnell an nem Einbruch. Das beste in der BBSS Woche war, ich war topfit. Mir hat nix an Energie gefehlt. Bin an Tag 8 – ohne mich vorher mit KH aufzuladen – nen Marathon gelaufen ohne Einbruch. Ich bin mir ganz sicher, das hing viel mit der Ernährung zusammen. Dafür nochmal extra DANKE!!!! (…)

 

Sylvia, 47, Schwimmerin,  -0,5 kg

(…) vielen lieben Dank für diese megaaaa Woche. Keine Süßigkeitenattacken, habe 0,5 kg abgenommen ohne Hungern. Beine –1,5 cm, Po –3 cm, Bauch – 2 cm. Bin so happy. Beine noch a bisserl, dann perfekt (…)

 

Claudia, 45, -2,0 kg

Ich habe um die 2 kg abgenommen, kann aber nicht genau sagen wo. Glaub bisserl überall 😉 Es hat richtig viel Spaß gemacht und alles gut geschmeckt.

 

Renate, 44, -1,8kg

Essen ungewohnt, aber lecker, kein Hunger, am ersten Tag etwas Kopfweh

 

Nina, 39, -2,8 kg

Schlaf sehr gut, besser als sonst
Hunger hatte ich überhaupt niemals
Auch Gelüste waren nicht vorhanden
Hat alles sehr lecker geschmeckt
Ich hatte eher Probleme die Mengen zu schaffen und auch alle Mahlzeiten zu essen
Die Woche war ein voller Erfolg 🙂 fast drei Kilo weniger und ich passe wieder in Hosen die ich schon sechs Jahre nicht mehr getragen habe!
Liebe Grüße und Danke :)))))

 

Nicole, 39, -2,2 kg

Ich habe nichts zu beklagen. Ich war immer satt, es war lecker… Die Portionen waren so groß, dass ich manchmal nicht alles geschafft habe. Eine tolle Wochen. DANKE.

 

Ohne Namen (wird auf Wunsch der Teilnehmerin nicht veröffentlich), – 1,7 kg

Liebe Isa, ich wollte dir nur mal von einem für mich sehr positiven Nebeneffekt der BB Spezial Woche erzählen dazu muss ich nur kurz ausholen.
Ich nehme ja gerade antidepressiva, die sehr starke absetzungserscheinungen haben. Da ich langsam von denen weg will hab ich die Dosis bereits schon sehr runter geschraubt. Allerdings kann ich sie wegen diesen entzugserscheinungen sie noch nicht ganz absetzten. Diese entzugserscheinungen äußern sich bei mir mit starken neurologischen Auffälligkeiten. Wenn ich morgens meine Dosis vergesse merke ich normalerweise 2 bis 3 Stunden später starke nervenstörungen im kopf. Das fühlt sich an als ob ein weidezaundraht durchs Gehirn gelegt ist und sobald ich den kopf etwas stärker bewege bekomme ich einen Stromschlag (so lässt sich das gefühl am besten beschreiben), zusätzlich kommt starker Schwindel und wahnsinnige schreckhaftigkeit dazu. Ich sehe dann manchmal aus dem Augenwinkel heraus Sachen die gar nicht da sind vor denen ich erschrecke (ich stand auch schon beim joggen auf einmal im graben nebenan weil ich vor einer wie sich rausstellen baumspiegelung in einer Pfütze erschrak).
Auf jeden Fall hab ich heut die Dosis mal wieder vergessen pünktlich einzunehmen und ich muss sagen dass diese Symptome wesentlich abgeschwächt aufgetreten sind und auch später als sonst. Ich führe das mal auf die ausgewogenen Ernährung zurück.
Und dafür möchte ich dir danken! Ich sehe endlich die chance dass ich die medis bald ganz absetzen kann ohne dabei durch die schlimmste Hölle zu gehen! Es wird immer noch heftig davon bin ich überzeugt aber ich denke ich kann das ganze durch gesunde ausgewogene Ernährung etwas mildern. Sorry für den Roman und einfach mal danke für alles

 

Kathleen, 41, -1,3 kg

… Die Woche hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe gemerkt, dass ich auch ohne hungern abnehmen kann. Man muss nur wissen, wie es geht und das hast du mir gezeigt.
Als kurzes Resume möchte ich dir meine Ergebnisse mitteilen: ich habe 1,3 kg abgenommen, der Sport hat mich sehr gefordert. Die Gerichte waren leicht und schnell zubereitet und echt lecker. Das einzigste, was mir nicht so gefallen hat, war die fehlende Abwechslung beim Frühstück. Eine Woche jeden Tag das Gleiche ist mir ziemlich schwer gefallen… Aber auch das hab ich hinbekommen….

 

Dany, 26, 0,8 kg

Die 7 Tage waren super! So viel gegessen habe ich während einer Abnahmephase noch nie und dazu noch so lecker! Hunger hatte ich keinen, Gelüste haben sich auch in Zaum gehalten. Der Sport war knackig, aber auszuhalten. Ein super Programm, um reinzukommen und sich gut zu fühlen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: