Frauen Fitness Power

#scheissaufchillen

Was für ein Tag!

Ab Mittag alles aus dem Tritt, weil ich meine Sandwich-Tochter „krank“ aus der Schule holen musste, und der Hund meinte er müsste ein zweites Mal raus.

Der Einkaufszettel von Sonntag liegt noch in der Küche, inzwischen voller Fett- und Marmeladen-Flecken und mit einem zerdrückten Cornflake dekoriert.

Der Parkettboden ist zum Teppich, dank völlig losgelösten Hundehaaren, mutiert.

Die Waschmaschine schaltet sich immer noch nicht von alleine an, von Wäsche sortieren ganz zu schweigen. (Da fällt mir ein ich könnte mal die dunklen Handtücher raus tun, die seit gestern Morgen auf den Trockner warten. Haben bestimmt inzwischen diesen unvergleichlichen „Hah, zu spät aus der Maschine genommen was?!“-Muff.)

Im Kühlschrank stehen nur noch drei angebrochene Packungen Quark. Auch sowas womit ich mich wohl nie so richtig anfreunden werde. Nicht das mit dem angebrochen sein, sondern Quark an sich.

Die letzten schrumpeligen Radieschen hab ich vorhin verspeist.

Die Discounter-Hähnchenbrust auch. Mit der Erkenntnis: die vom Metzger ist eindeutig weniger Bäh.

Mein „Low-Cab-Grab“-Artikel stapelt PostIt für PostIt Informationen vor sich hin, und begräbt darunter das Konzept für die Zusammenarbeit mit einer Kochschule.

Ob ich in den nächsten Tagen jemanden finde der meine Otto-Retoure sortiert, erfasst, die ganzen doofen Zettel ausfüllt, Artikelnummern vergleicht und den ganzen Sums dann ordentlich verpackt zur Post bringt? (War neue Unterwäsche. Gefühlt eine Million kleinstverpackte Teile)

Die tollen Stiefel aus London mit der sexy, aber leider alltagsuntauglichen Schnürung bis zum Knie, liegen auch noch hier rum. Toller Schuh. Aber mit meinen Streichholz-Waden leider untragbar. Zu dünn.

Obenauf der Neopren-Anzug für Spartan. Ich bin noch nicht mal reingeschlüpft (*ja, sorry, aber Wäsche hatte echt Priorität).

Einkaufen? Ach ich versuch mal Hello-Fresh. Die bringen mir das nach Hause. Der 30 Euro Gutschein schlumpft seit Wochen auf meinem Schreibtisch mit Lunch-Bröseln und Radiergummi-Krümeln aus vergangenen Tagen von rechts nach links. Mal sehen…WTF…die spinnen wohl…3 Mahlzeiten für 2 Personen 39,99 Euro?! Ab 4,50 pro Gericht? #sammahackts?!! Da bekomm ich hier beim Chinesen ein 1a Mittagsmenü. Glutamat inklusive. Und ich muss nicht selber kochen oder gar aufräumen und hinterher sauber machen. Also nee. Da wundert es mich nicht, dass Kinnevik dem Samwer nicht erlaubt damit an die Börse zu gehen.

Was ich heute gegessen hab?
Ähm… morgens hab ich vergessen. Mittags Knäckebrot mit Mini-Wiener. Knäckebrot gefühlt die halbe Packung. Mini-Wiener bestimmt drei. Oder fünf. Und weil wir uns am Nachmittag in der FFP-Admin-WhatsApp-Gruppe gemeinschaftlich über mich lustig gemacht haben, das gleiche um 16 Uhr nochmal. Dafür dann abends mit der Family ganz brav Quark mit Bäh-‘nchen-Aufschnitt.

Ich mach mir jetzt ein Bier auf. Das Erste seit der letzten Party. Und dreh dann eine Runde mit dem Hund. Bevor ich Schokolade esse gehe ich ins Bett. Im Zweifel steh ich nachts dann eh wieder auf und hol mir ein Stück. Der Insulindowner von Schokolade hilft nämlich besser gegen Einschlafstörungen als eine Packung Baldrian. Und schmeckt vor allem viel besser.

Low Carb muss sich gedulden. Fette und Öle auch. „Dehnen ein Mythos?“ ebenfalls.

Aber zuallererst geh ich jetzt noch meine kleine Muckeliese kuscheln. Das hat sie bestellt.

Wie lange wohl die Schokolade wartet?

Night night

Eure Isa***

PS: Claudia S. hat vorhin verraten, dass sie heute einen perfekten Bikini-Booster Tag hatte und das Tracking-Pic geschickt. Ich weiß was es war. Mach ich Morgen einfach nach. *Psssst. Nicht petzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: