Frauen Fitness Power

#scheissaufchillen

4 Kilo in 3 Tagen – kein Problem!

 

Mit dem..Bikini-Blaster…??!!

Wir starten mit Anlauf am heutigen 23. Dezember mit
– Mittags Gulasch mit Nudeln – ich geb‘s zu, eher 160 Gramm statt 60 Gramm (*ich sonst so garstige Mama habe mal mittags gekocht, wenn schon mal alle heim kommen, bzw. Urlaub haben. Zur Feier des Tages!)
– Abends Nudeln mit Gulasch-Resten – ich geb‘s wieder zu, eher 260 Gramm statt 60 Gramm – Nachspeise 1 Riegel Milka-Ganze-Haselnuss, von der 300g-Tafel
– Später sicher noch Gummibärchen, zum Gassigehen
– den Wein erwähne ich an dieser Stelle nicht

 24. Dezember
– Vormittags 3 Weißwürste bei Freunden
– dazu 2 Weißbier, damit der weihnachtliche Mittagschlaf auch sicher gelingt und die Nerven geschmeidig bleiben
– Mittags essen wir nichts, da schlafen wir, oder packen das letzte der 397 Geschenke ein, oder bügeln noch ein frisches Hemd, weil auf dem anderen süßer Senf von heute Vormittag klebt (*bei uns lungern die Hemden meines Mannes und sonstige Bügelwäsche im Waschkeller herum, bis sich jemand erbarmt sie doch in die Reinigung zu bringen oder auf den letzten Drücker zu bügeln, wenn schon alle anderen im Auto sitzen und auf die Abfahrt ins Konzert o.ä. warten)
– Dafür, dass wir nichts essen wollten, essen wir dann ganz schnell noch ein oder vierzehn kleine Häppchen Salami und Käse, im Notfall ohne Brot, bevor wir auf die Waldweihnacht tigern, um uns die Zeit zu vertreiben, Freunde zu treffen, die Weihnachtsgeschichte durchs Megafon zu hören und nasse Füße zu holen.
– Später gibt es dann traditionell Wiener Schnitzel. Nix da Wiener Art. Wiener Schnitzel. Baby-Kuh. Ganz grausam. Mit dicker Panade, schwimmend in Butterschmalz rausgebraten, mit Kartoffel-Endivien-Salat. Vorsichtshalber hab ich für jeden mal 2 1/3 Schnitzel gekauft. Ist ja schließlich Weihnachten.
– Noch später, um der Flasche Wein eine Grundlage hinterher zu schieben, noch Apfelstrudel mit Vanilleeis und der restlichen Schoko-Kalender-Schokolade, die wie jedes Jahr niemand wollte, außer Nina. Die mag alles mit süß.
– Schnaps zur Rettung des Festes, der Ehre, oder des Magens, wir werden sehen.

25. Dezember
– 11 Uhr Brotzeit bei der Schwiegermama
– 17 Uhr Gans bei meinen Eltern
– Prozedere davor, danach und dazwischen auch: siehe oben

26. Dezember
– Rrrrrrrrzzzzzzzzzzzzzzrrrrrrrrrrhhhhh
– 15 Uhr Schwägerin samt Ehegespinst. Wir kochen zusammen Rouladen, und Spätzle, und Vogerlsalat
– Von Bier und Schnaps schreibe ich an dieser Stelle lieber nichts. Es sucht seinesgleichen wenn der VuiSi da ist.

27. Dezember
– 7:30 Uhr Gym-Time, um alles wieder Weg-Zu-HIITen (*hahahahaaaaaa – NO!!! 🙂 🙂 🙂 )

 

4 Kilo in 3 Tagen kein Thema.
Und Ihr so?

 

*********************************************************************************************************************
Liebe Ladies, ich wünsche Euch fantastische Tage, genießt das Leben, die Lieben und den Frieden in unserem Land.

Genießt die Zeit, das Essen, die Gespräche und liebt Euer Spiegelbild.
Sport und Co. haben Ferien. Wir starten mit allen anderen übermotivierten am 4. Januar voll durch!
Muss auch mal sein.

Eure Isa***

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: